Business Design Tools Druck Digital PLUS
Startseite

Den Zahlungsanbieter Revolut in der Schweiz nutzen

Bei diesem neuartigen Fintech-Start-Up aus London handelt sich eigentlich um eine Art Prepaid digitale Debitkarte, die man vorab aufladen muss. Dennoch kann man fast überall und damit auch in der Schweiz bezahlen. Denn es bietet eine digitale MasterCard und Visa Karte an.

Damit kann man in jedem Online Shop und in jedem Online Casino bezahlen, auch wenn Revolut dort gar nicht ausdrücklich akzeptiert wird. Zusätzlich gibt es bei Revolut auch Kryptowährungen. Dazu gehören Bitcoin, Ethereum und Litecoin. Es lohnt sich also, diesen Zahlungsanbieter seine Aufmerksamkeit zu schenken.

Wie Revolut in die Schweiz kam

Der Gründer, Nikolay Storonsky, war nicht nur Broker bei der berüchtigten Firma Lehman Brothers, sondern auch bei der Credit Suisse. Damit ist die Verbindung zur Schweiz auch schon hergestellt. Mit seinem Kollegen von der gleichen Schweizer Bank, Vlad Yatsenko, und dem Programmierer von Expedia und Ocado, Tom Reay gründete er 2014 das Unternehmen. Dieses sitzt in London und gilt seit Dezember 2020 als führende Digitalbank Europas.

Dafür hat Revolut eine sogenannte “spezialisierte Banklizenz” aus Litauen erhalten. Damit darf es Einlagen verwalten und Kredite vergeben. Investments sind allerdings nicht erlaubt. Im Jahr 2019 war das Unternehmen Revolut bereits 1,5 Milliarden Euro wert. Im Jahr 2021 will das Unternehmen um eine deutsche Banklizenz ansuchen. Aktuell hat es angeblich nach eigenen Angaben über 13 Millionen Kunden.

So funktioniert Revolut

Zu Beginn lädt sich ein neuer Kunde einfach die Revolut App herunter und installiert diese auf seinem Smartphone. Es gibt die App sowohl für iOS im App Store von Apple als auch für Android im Play Store von Google. Die App soll wie ein klassisches Bankkonto funktionieren und noch viel mehr können. Es bietet spannende Funktionen für Budget & Analysen. Damit kann man Ausgaben kategorisieren und Budgets planen und verwalten.

Außerdem gibt es zu jedem Konto die digitale Kreditkarte, die man mit einem Klick aktivieren kann. Diese funktioniert auch mit Apple Pay und Google Pay. Sogar ein sogenanntes Junior Konto für Kinder wird angeboten. Mit der Funktion Pockets kann man sich Geld auf die Seite legen für zukünftige Ausgaben.

Ablauf der Einzahlung mit Revolut im Online Casino

Revolut bietet im Prinzip nur eine virtuelle Kreditkarte mit vielen angenehmen Optionen zur Verwaltung in der App an. Deswegen läuft die Einzahlung im Revolut Casino genauso ab wie mit einer normalen Visa Karte oder Mastercard. Daher kann man praktisch in jedem Online Casino mit Revolut einzahlen. Das geht so:

  • Klicken Sie auf „Einzahlen“.
  • Wählen Sie die Zahlungsmethode Visa oder Mastercard.
  • Geben Sie die Kreditkartendaten Ihrer virtuellen Revolut Karte aus der App ein.
  • Geben Sie dann den gewünschten Betrag für die Einzahlung mit Revolut im Online Casino ein.
  • Bestätigen Sie ein vorgeschlagenes Bonusangebot oder geben Sie einen Bonus Code ein.
  • Schließen Sie die Zahlung ab.
  • Das Guthaben und der Casino Bonus sollten sofort auf dem Spielkonto erscheinen.
  • Andernfalls sofort den Kundendienst kontaktieren.

Bei Revolut gibt es Abos

Vier verschiedene Abos bieten jede Menge Funktionen, die jeder Kunde nach Bedarf nutzen kann. Hier wollen wir einen kurzen Überblick über die wichtigsten Punkte bieten. Das sollte auch für Kunden aus der Schweiz, die gerne online Einkaufen oder im Online Casino spielen ziemlich interessant sein.

  • Standard (derzeit kostenlos): Das ist das reine Konto, das auch Daueraufträge erledigen kann.
  • Plus (derzeit 2,99 € pro Monat): Hier sind zusätzlich Wareneinkäufe bis zu 1.000 € versichert. Es gibt ein 90-tägiges Rückgaberecht auf alle Waren, die mit Revolut bezahlt wurden. Dazu kommt eine Ticketversicherung für Veranstaltungen bei unerwarteter Verhinderung bis zu 1.000 €. Außerdem werden Zinsen für Guthaben am Konto bezahlt, die aufgrund der aktuellen Lage aber mickrig sind. Außerdem gibt es eine individuell gestaltete Kreditkarte und einen Junior Zugang dazu.
  • Premium (derzeit 7,99 € pro Monat): Hier legt Revolut noch eine weltweite Reiseversicherung plus eine Versicherung gegen Flugverspätungen drauf. Weltweite Überweisungen kommen binnen zwei Werktagen an. Außerdem können unbegrenzt Währungen umgetauscht werden. Die Einkaufsversicherung wird hier auf 2.500 € erhöht. Dazu kommen Premiumkarten und virtuelle Einwegkarten für sicheres Online Einkaufen. Diese eigenen sich zum Beispiel perfekt für Einzahlungen in Online Casinos. Außerdem werden etwas höhere Guthabenzinsen als im Plus Abo bezahlt.
  • Metal (derzeit 13,99 € pro Monat): Es wird ein Cash Back von bis zu 1 % in allen Währungen angeboten. Dazu gibt es eine Metall Kreditkarte und noch höhere Zinsen auf Guthaben und die Einkaufsversicherung zahlt jetzt bis zu 10.000 €. Die anderen Vorteile bleiben natürlich auch alle aus den niedrigeren Stufen.